Astert

Ortsgemeinde Astert im Westerwald

Die Seite Fahrschule Astert richtet sich an Fahrschüler und Fahranfänger aus der Ortsgemeinde Astert, die auf der Suche nach einer passenden Fahrschule in der Nähe sind.

Denn nicht nur ein kurzer Weg zur Fahrschule spielt für den Führerscheinerwerb eine entscheidende Rolle, sondern auch die Fahrschule selbst, das Lernumfeld, die Fahrlehrer und auch die Schulungsfahrzeuge.

Deshalb möchten wir uns als Fahrschule Fred Müller in Hachenburg für die Ausbildung zum Erwerb des Führerscheins für Fahrschüler aus Astert anbieten, sie finden uns in Hachenburg in der Bahnhofstraße 4.

Anmeldungen nehmen wir gerne montags und donnerstags ab 17.30 Uhr in der Fahrschule entgegen, oder telefonisch zu jeder Zeit unter der Rufnummer 0171-7324082.

Infos für Neubürger aus Astert:

Fachwerkhaus in Astert

Astert liegt inmitten der „Kroppacher Schweiz“, einem Natur- und Landschaftsschutzgebiet, das die Große Nister mit ihrem engen Tal und zum Teil steilen Berghängen prägt.
Der Ort entstand aus einem Einzelhof und um diesen Hof bildeten sich dann weitere Anwesen. Erstmalige urkundliche Erwähnung datiert aus dem Jahr 1282 im Zusammenhang mit Schenkungen des Grafen Sayn zu Hachenburg an das Kloster Marienstatt („Astinrode“).

Die Gemeinde ist überwiegend landwirtschaftlich strukturiert.

Astert verfügt über einen Jugendzeltplatz mit Toiletten und Duschen, einer Blockhütte, einem Fußballplatz sowie einem Wanderwegenetz mit Ruhebänken.

Den Dorfmittelpunkt bildet das Feuerwehr-Gemeindehaus für Familien- und Vereinsfeiern.

Link: http://www.astert.de

 

Textquelle: VG Hachenburg
Bildquelle: Gemeinde Astert