Borod

Borod bei Hachenburg im Westerwald

Die Seite Fahrschule Borod richtet sich an Fahrschüler und Fahranfänger aus der Ortsgemeinde Borod, die auf der Suche nach einer passenden Fahrschule in der Nähe sind.

Denn nicht nur ein kurzer Weg zur Fahrschule spielt für den Führerscheinerwerb eine entscheidende Rolle, sondern auch die Fahrschule selbst, das Lernumfeld, die Fahrlehrer und auch die Schulungsfahrzeuge.

Deshalb möchten wir uns als Fahrschule Fred Müller in Hachenburg für die Ausbildung zum Erwerb des Führerscheins für Fahrschüler aus Borod anbieten, sie finden uns in Hachenburg in der Bahnhofstraße 4.

Anmeldungen nehmen wir gerne montags und donnerstags ab 17.30 Uhr in der Fahrschule entgegen, oder telefonisch zu jeder Zeit unter der Rufnummer 0171-7324082.

Infos für Neubürger aus Borod:

Dorfansicht von Borod

Die Gemeinde Borod ist eine reine Wohngemeinde ohne Industrieansiedlung. Sie befindet sich im nordwestlichen Randbereich des Westerwaldkreises, angrenzend an den Landkreis Altenkirchen (ehemals Grenze zwischen Preußen und Nassau). Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1454/1465 als „Burnroede“.

In der Ortsgemeinde befindet sich ein Dorfgemeinschaftshaus, ein Kinderspielplatz, eine Sport- und Freizeitanlage (Grillhütte) und eine Schutzhütte für Wanderer.

Außerdem beheimatet Borod eine Grundschule.

Zudem verfügt Borod über eine Versorgung mit VDSL mit Übertragungsraten von bis zu 50 MBit.

Link: http://www.gemeinde-borod.de

 

Textquelle: VG Hachenburg
Bildquelle: Gemeinde Borod